Riester Fondssparplan Zielgruppe

Riester Fondssparplan

Riester Fondssparplan

Ist der Riester Fondssparplan die richtige Wahl für Sie? Mit einem Riester Fondssparplan können Sie insbesondere von den folgenden Merkmalen profitieren:

  • Aufbau einer privaten Altersvorsorge
  • Vertragsabschluss in jungen Jahren ist sinnvoll
  • Hohe Renditechancen, geringes Risiko
  • Staatliche geförderte Vorsorgemaßnahme
  • Steuervorteile sind möglich

Private Altersvorsorge mit Kapitalgarantie

Möchten Sie eine sichere private Altersvorsorge mit hohen Renditechancen aufbauen, kann der Riester Fondssparplan die richtige Wahl sein. Für die während der Ansparphase geleisteten Einzahlungen und die erhaltenen staatlichen Förderung erhalten Sie eine Kapitalgarantie. Das bedeutet, dass Ihnen das eingezahlte Kapital nebst Zulagen im Rentenalter in vollem Umfang zur Verfügung steht. Allerdings werden die Beiträge nicht verzinst, sondern in Fonds angelegt.

Der Riester Fondssparplan ist für junge Anleger geeignet

Laut Stiftung Warentest sind die Renditechancen mit dem Riester Fondssparplan am besten, wenn zum Vertragsabschluss noch mindestens 20 Jahre bis zum Eintritt des Rentenalters offen sind. Sie sollten daher idealerweise nicht älter als 45 Jahre sein, wenn Sie einen Riester Fondssparplan abschließen.

Hohe Renditechancen und geringes Risiko

Die Beiträge werden während der Ansparphase in Fonds angelegt. Kursgewinne und Dividenden kommen Ihrem Kapital und somit Ihrer Rente zugute. Erzielen diese keine Rendite, setzt sich das Kapital lediglich aus den eingezahlten, unverzinsten Beiträgen zusammen. Durch eine möglichst lange Laufzeit können börsenschwache Zeiten ausgeglichen werden. Das Risiko ist darauf beschränkt, dass Sie mit dem Riester Fondssparplan keine Rendite erzielen.

Staatliche Zulagen für Förderberechtigte

Der Staat zahlt für den Riester Fondssparplan während der Ansparphase Zulagen an förderberechtigte Anleger. Diese setzen sich aus der Grundzulage und eventuellen Kinderzulagen zusammen. Sind Sie förderberechtigt, können diese Zulagen Ihre Rente erhöhen.

Steuerliche Vorteile sind möglich

Während der Ansparphase fallen keine Steuern auf Kursgewinne an. Diese erhöhen daher in vollem Umfang Ihr Kapital. Ihre Einzahlungen können Sie als Maßnahme zur Altersvorsorge steuerlich geltend machen. Die Auszahlung unterliegt nicht der Abgeltungssteuer, sondern Ihrem persönlichen Steuersatz. Ob Sie im Rentenalter steuerliche Vorteile haben, ist daher von Ihrem dann aktuellen Steuersatz abhängig.

Mehr: Zielgruppe | Anbieter | Vorteile | Nachteile | Rendite | Auszahlung | Steuer